Sicherheit & Qualität

Ihre und unsere Sicherheit haben bei uns immer Vorrang. Deshalb verfügen wir über Zertifizierungen für Sicherheit und umfassendes Wissen über Normen. Darüber hinaus streben wir immer nach hochwertigen Produkten und Dienstleistungen. Um Ihnen als Kunde etwas an die Hand zu geben, können wir dies mit verschiedenen Normen und Zertifizierungen nachweisen.

Sicherheit

VCA

Gpi legt großen Wert auf Sicherheit, sowohl für Sie als auch für unsere Mitarbeiter. Deshalb haben wir die Zertifizierungen VCA** und VCA-Petrochemie. VCA ist die bekannteste Zertifizierung für Unternehmen im Bereich Sicherheit.

PGS - Schriftenreihe Gefahrgut

Die PGS-Richtlinien wurden für Unternehmen erstellt, die mit Gefahrgut arbeiten, sowie für staatliche Stellen, die diese überwachen und Genehmigungen erteilen. Wir sind mit den für uns relevanten Richtlinien für Lagertanks für brennbare und/oder chemische Flüssigkeiten vertraut: PGS 29, PGS 30 und PGS 31. Selbstverständlich können wir Sie in diesem Bereich beraten.

Qualität: Zertifikate und Normen

Um unsere Qualität messbar zu machen, erfüllen wir die notwendigen Zertifikate und arbeiten nach mehreren Normen und Richtlinien. Auf diese Weise zeigen wir, dass wir die aktuellen Anforderungen unserer Kunden und Aufsichtsbehörden erfüllen und zuverlässige Produkte und Dienstleistungen liefern.

ISO 9001

Wir sind nach ISO 9001 zertifiziert, der weltweit bekanntesten Zertifizierung für Qualitätsmanagement.

NEN-EN 1090

Wir sind nach der europäischen Norm NEN-EN 1090 zertifiziert. Mit diesem Zertifikat sind wir berechtigt, Konstruktionen bis einschließlich Ausführungsklasse III für tragende Edelstahlkonstruktionen zu bauen.

ISO 3834-2

Zusätzlich sind wir nach ISO 3834-2 zertifiziert, dem höchstmöglichen Zertifikat zur Qualitätssicherung beim Schmelzschweißen von Metallen.

PED-Modul H & H1, NEN-EN 13445, Maschinenrichtlinie

Mit der H- und H1-Zertifizierung der Druckgeräterichtlinie (PED) sichern wir die Qualität unserer entworfenen und gebauten Druckgeräte. Dies sind Behälter mit einem Druck von mehr als 0,5 bar(g). Mit den europäischen Normen in diesem Bereich, der NEN-EN 13445, haben wir langjährige Erfahrung, aber auch mit AD2000 und ASME sind wir vertraut.

Selbstverständlich kennen wir auch die Maschinenrichtlinie und können hierfür eine CE-Bescheinigung ausstellen, wenn dies in Kombination mit einem Tank geschieht.

NEN-EN 14015,
EN1993-4-2

Wir kennen die europäischen Normen NEN-EN 14015 und EN1993-4-2 für den Entwurf und die Herstellung von vor Ort gebauten vertikalen, zylindrischen, oberirdischen, geschweißten Stahlflachbodentanks zur Lagerung von Flüssigkeiten bei Umgebungstemperatur und darüber.

Dies kann in Kombination mit der PGS 29 und dem Bau dieser Behälter unter Aufsicht einer benannten Stelle (NoBo) erfolgen.

DIN 4119 Deutsches Institut für Normung e. V.

DFür Flachbodentanks gilt in Deutschland die Baunorm DIN 4110. Wir können den deutschen Markt nach dieser Norm bedienen.

In Kombination mit anderen Gesetzen wie dem Wasserhaushaltsgesetz und der Druckgeräterichtlinie (DGRL) können diese Tanks auch in Zusammenarbeit mit dem TÜV abgenommen werden.

Wir sind vom TÜV als Fachbetrieb nach dem Wasserhaushaltsgesetz zertifiziert.

Kiwa BRL-K756/03

Mit dem Kiwa-Produktzertifikat BRL-K756/03 erfüllen wir die Kiwa-Richtlinien für ein- und doppelwandige, vertikale, zylindrische Stahltanks zur drucklosen oberirdischen Lagerung von Flüssigkeiten bis 150 m³.

Kiwa bietet einen weltweiten Service im Bereich Prüfung, Inspektion und Zertifizierung zur Qualitätsverbesserung.

Kiwa BRL-K796/02

Mit diesem Kiwa-Produktzertifikat erfüllen wir die Richtlinien für oberirdische, horizontale, zylindrische Stahltanks bis 150 m3 zur drucklosen Lagerung von Flüssigkeiten.

Kiwa bietet einen weltweiten Service im Bereich Prüfung, Inspektion und Zertifizierung zur Qualitätsverbesserung.

BS-2654 Britische Norm

Neben den oben genannten nationalen, europäischen und internationalen Normen sind wir mit der britischen Norm BS-2654 für die Herstellung von vertikalen, ungekühlten Lagertanks mit stumpfgeschweißten Verbindungen für die Ölindustrie vertraut.

ATEX

Die europäische ATEX-Zertifizierung ist wichtig, wenn es um die Explosionssicherheit beim Umgang mit Gefahrgut geht. Auch hierbei verfügen wir über Fachwissen und beraten Sie gerne.

ASME

Für international qualifizierte Druckgeräte sind wir mit den Normen der American Society of Mechanical Engineers vertraut.

ISO = internationale Norm
NEN = nationale Norm (in den Niederlanden)
EN = europäische Norm

Offerte aanvragen?

Verstuur uw aanvraag in enkele stappen met onze tool